nav oben

 

                    - Förderpartner -
 Logo DaSpa HKS 13 180 copy             
                      - Sponsoren -

banner first reisebuero

metzgerei hamm

banner emich

Logo AMAPust2

banner gregorbau2

Hart erkämpft war der Erfolg der zweiten Mannschaft beim direkten Rivalen aus Messel. Mannschaftsführer Eric Frieser hatte im Vorfeld sogar noch erfolgreich um Zuschauer für dieses Duell geworben. Durch das 9:6 werden nochmals Hoffnungen geweckt an die Aufstiegsränge heranzurutschen. Bisher steht Platz 4 auf dem Tableau. In Bestbesetzung konnte die "Zweite" die entscheidenden Spiele für sich entscheiden. Als Garant für den Sieg zeigte sich das hintere Paarkreuz mit Timo Bundschuh und Alexander Kubiak.

Bei mittlerweile 30:0 Punkten steht die fünfte Herrenmannschaft nach nem 9:2 Erfolg gegen BW Münster. Nun ist für sie einige Wochen spielfrei. Die 6. Mannschaft musste sich Bessungen mit 3:9 geschlagen geben. Ralf Schnell, Günter Merlau und Zsolt Jambor erlangten die Punkte für den TTV.

Gleich zu zwei Begegnungen trat die Damenmannschaft in dieser Woche an. Im Pokal konnte die TGS Hausen mit 4:1 besiegt werden. Ein Ergebnis das deutlicher wirkt als es letztlich war. Allein das Match der beiden Topspielerinnen konnte Sabrina Richter erst im fünften Satz beim Stand von 22:20 für sich entscheiden. Die hier gezeigten Nerven aus Stahl konnten leider in der Rundenpartie bei den Spitzenreiterinnen des TTC Ginsheim nicht bestätigt werden. Vier Partien gingen im 5. Satz verloren, allein Claudia Hess war hier dreimal mit Pech am Schläger beteiligt, sodass eine 5:8 Niederlage akzeptiert werden musste. Die Damen rutschen damit zurück auf Rang 3, jedoch bahnt sich hier ein sehr spannendes Saisonfinish an: Ginsheim scheint als Meisterfavorit nun enteilt, vier weitere Teams kämpfen aber um Relegationsrang 2.

Im Nachwuchsbereich musste die Jugend eine 1:9 Niederlage hinnehmen, lediglich Jan Richter konnte gegen Dieburg punkten. Die Hessenliga-Schüler starteten mit zwei furiosen Doppeln ins Duell gegen Kassel, konnten dies aber in den Einzeln nicht bestätigen. Nur Marvin Prochazka zeigte sich in bestechender Form und nähert sich mit großen Schritten dem persönlichen Etappenziel: 1500 QTTR-Punkte. Am Ende stand ein 3:6. Ein Erfolg im Tabellenkeller gelang der 3. Schülermannschaft: Mit 6:4 wurde BG Darmstadt besiegt. Dabei kamen die Punkte von Florian Führer (2), Hood Baloch (2), Julian Stütz (1) und dem Doppel Führer / Baloch. Eine 4:6 Niederlage musste dagegen die B-Schülermannschaft einstecken. Auch hier war man erfolgreich mit zwei Doppelerfolgen gestartet, in den Einzeln zeigte nur Julian Stütz sein Können.

Termine

No events

Admin Login



 

Mitglied im
logo httv

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk