nav oben

 

                    - Förderpartner -
 Logo DaSpa HKS 13 180 copy             
                      - Sponsoren -

banner first reisebuero

metzgerei hamm

banner emich

Logo AMAPust2

banner gregorbau2

Am vergangenen Spieltag sind Spieler_innen des TTVs gleich 14 Mal an den Tischen zugegen gewesen, insgesamt sprangen dabei nur vier Siege und zwei Unentschieden heraus. Unter den gewonnenen Matches war aber auch gleich zweimal die erste Herrenmannschaft, die somit den letzten Tabellenplatz verlassen kann und sich eindrucksvoll in der Bezirksliga zurückmeldet.

Der erste Sieg gelang hier gegen den TV Groß-Gerau. Nach dem 2:1 Stand aus den Doppeln entwickelte sich ein spannendes Match, indem wiedereinmal Felix Merlau mit zwei Einzelsiegen begeistern konnte. Erfreulicherweise ist ebenso eine sehr positive Tendenz bei Peter Schweigert festzustellen der als Nr. 6 auch beide Einzel gewinnen konnte und so erst das siegreiche Schlussdoppel Merlau / Müller ermöglichte. Das 3:1 sorgte für den 9:7 Endstand. Ebenfalls 9:7 war der Endstand des Duells gegen Eintracht Rüsselsheim am Folgespieltag. Bemerkenswert hier: 6 von 7 Fünfsatzspielen konnte der TTV für sich entscheiden. Darunter das erneut sehr starkte Schlussdoppel. Neben dem wieder zweifach erfolgreichen Felix Merlau glänzte diesmal in den Einzeln vor allem Joachim Fischer, der doppelt punkten konnte. Diese gewonnenen 4 Punkte lassen den TTV nun zwischenzeitlich auf den Abstiegsrelegationsplatz springen und Anschluss ans Tabellenmittelfeld finden.

Einen Dämpfer in ihren Ambitionen musste dagegen die erste Damenmannschaft hinnehmen. Nach vier Siegen in Serie konnte gegen den TSV Nieder-Ramstadt keine konstante Leistung gezeigt werden, sodass man sich am Ende mit einer 5:8 Niederlage begnügen musste. Positiv hervorzuheben ist hier die starke Leistung von Miriam Kieselbach (drei siegreiche Einzel) und der erste Einsatz von Neuzugang Claudia Hess als Ersatz für Corinne Wacker.

Nach dem 8:8 der zweiten Herren gegen den TTC Darmstadt bewegt sich die Mannschaft um Kapitän Eric Frieser weiter in ruhigen Fahrwassern. Eric Roth glänzte mit zwei gewonnen Einzeln und das Schlussdoppel Huck / Bundschuh bewies Nervenstärke (3:0). Die ersatzgeschwächte dritte Herrenmannschaft musste sich Viktoria Dieburg mit 5:9 geschlagen geben und hat noch zwei Punkte Vorsprung vor den Abstiegsrängen. Das gleiche Ergebnis erreichte die vierte Herren gegen den bisher punktlosen St. Stephan Griesheim, steht mit einer ausgeglichenen Bilanz aber dennoch im Tabellenmittelfeld. Einen sehr deutlichen 9:0 Erfolg konnte dagegen die Fünfte feiern, gleichbedeutend mit dem Sprung an die Tabellenspitze der dritten Kreisklasse. Der bisher stärkste Widersacher TV Reinheim erfuhr seine erste Niederlage, sodass einzig der TTV nach sieben Spielen noch ungeschlagen ist. Ebenfalls ein Erfolgserlebnis konnte die sechse Herren feiern, die den TTC Darmstadt 9:6 bezwang.

Im Nachwuchsbereich wurden am Wochenende keine Heldengeschichten geschrieben. Eine bittere Niederlage erlebte die erste Schülermannschaft beim 3:6 gegen BW Münster, punkten konnte dafür erstmals die zweite Schülermannschaft beim Auswärtsauftritt in Sachsenhausen. In der Aufstellung Beck, Jäger und Debortoli konnten alle zum 5:5-Unentschieden beitragen.

Diesen positiven Trend bestätigen können die Jungs am kommenden Wochenende in Langstadt und gegen Offenthal, während die erste Schülermannschaft zum Doppelspieltag in der Hessenliga gegen Fehlheim und Oberjosbach antritt. Die Damen sind gegen Ginsheim gefordert und die erste Herren hat Spielfrei.

 

Mi. 09.11.2016 20:30   (1)   H3.KK TTV GSW V TSG Wixhausen 1882 IV  9:0      
Do. 10.11.2016 20:00   (1)   H3.KK 1.TTC Darmstadt VI TTV GSW VI  6:9      
    21:00  v   (2)   HBL TV Nauheim 88/94 TTV GSW  4:0      
Fr. 11.11.2016 17:30  v   (1)   SABOL TSV Sachsenhausen 1857 TTV GSW II  5:5      
    20:30   (1)   H1.KK TTV GSW IV SV St. Stephan 1953 Griesheim IV  5:9      
    20:30   (2)   HKL TTV GSW II 1.TTC Darmstadt III  8:8      
    21:00  v   (1)   DBOL TSV Nieder-Ramstadt TTV GSW  8:5      
Sa. 12.11.2016 12:00     SB TTV GSW TSV 1909 Klein-Umstadt  0:4      
    14:00   (1)   SHL TTV GSW DJK Blau-Weiß Münster  3:6      
    14:00   (1)   Schüler B 2. KK TTV GSW TV 1888 Reinheim II  3:7      
    16:00   (1)   MJ KL TTV GSW TTC Pfungstadt II  0:10      
    17:30   (1)   HKL TTV GSW III DJK SV Vikt. Dieburg  5:9      
    18:30  v   (1)   HBL TTV GSW TV 1846 Groß-Gerau  9:7      
So. 13.11.2016 13:00   (1)   HBL TTV GSW DJK SG Eintr. 1925 Rüsselsheim  9:7      

Termine

No events

Admin Login



 

Mitglied im
logo httv

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk