nav oben

 

                    - Förderpartner -
 Logo DaSpa HKS 13 180 copy             
                      - Sponsoren -

banner first reisebuero

metzgerei hamm

banner emich

Logo AMAPust2

banner gregorbau2

Die dritte Herren hat ohne eigenes Zutun den Klassenerhalt geschafft, da die Konkurrenz aus Groß-Umstadt und Reinheim am Wochenende nur unzureichend Punkten konnte. Da schmerzt die eigene Niederlage gegen Niedernhausen (2:9) umso weniger. Die Erste Herren darf derweil keines der drei ausstehenden Spiele verlieren während Kontrahent St. Stephan alle Spiele verlieren muss. Nächste Woche kommt es zum direkten Aufeinandertreffen. Die zweite Herren verlieren das Spiel gegen Tabellenführer Darmstadt 98 knapp und verpassen damit die letzte Chance auf den Aufstiegsrelegationsplatz. Das 6:9 fiel aber sehr knapp aus: Vier Spiele gingen im fünften Satz verloren. Erwartungsgemäß verlor auch die vierte Herren: Beim 5:9 gegen Arheilgen stemmte sich mal wieder Alexander Kubiak fast erfolgreich gegen die Niederlage. Er trug zwei Einzel und das Doppel bei. Die Fünfte ließ auch Wembach-Hahn nur wenig Luft zum Atmen und brachte mit dem 9:4 auch das 19. Spiel der Saison siegreich zu Ende. Die dritte A-Schülermannschaft verliert dagegen 0:10 gegen Modau.

Termine

No events

Admin Login



 

Mitglied im
logo httv

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk