nav oben

 

                    - Förderpartner -
 Logo DaSpa HKS 13 180 copy             
                      - Sponsoren -

banner first reisebuero

metzgerei hamm

banner emich

Logo AMAPust2

banner gregorbau2

Im vorletzten Spiel der Saison gelang der ersten Mannschaft des TTV Gräfen-/Schneppenhausen ein 9:5 Heimerfolg gegen den SV 1946 Crumstadt. Ganz stark spielten Matthias Kemmler und Felix Merlau auf, die jeweils ihre beiden Einzelbegegnungen gewannen und auch im Doppel gemeinsam als Sieger vom Tisch gingen. Die weiteren Zähler verbuchten Kwak/Baumann im Doppel und Kwak, Terhörst und Junk im Einzel.

Nach einer klaren 3:9 Niederlage beim DJK-SG 1929 Zeilsheim hat die zweite Mannschaft nur noch theoretische Chancen den Abstieg aus der Bezirksliga zu vermeiden. Nur Peter Skopp/Daniel Gölz im Doppel und Daniel Gölz und Marius Müller im Einzel konnten je einen Punkt beisteuern.

Auf einem Relegationsrang zum Aufstieg in die Bezirksklasse steht die dritte Mannschaft des TTV in der Kreisliga Gruppe 2. Der TTC 1954 Eppertshausen II war zu Gast und wurde mit 9:5 bezwungen. Werner Heinz und Markus Holley sorgten für insgesamt fünf Punkte, indem sie alle ihre Einzel und auch ihr gemeinsames Doppel für sich entscheiden konnten. Für die restlichen Zähler zeigten sich Rocher/Kehl im Doppel und Rocher, Müller und Kehl im Einzel verantwortlich.

Die vierte Mannschaft in der Kreisliga Gruppe 1 hat schon vor dem letzten Spieltag den Aufstieg in die Bezirksklasse unter Dach und Fach. Beim schon feststehenden Absteiger TSV 1921 Modau II gelang dem Team ein deutlicher 9:3 Erfolg. Mann des Tages war Christian Splinter mit zwei Punkten im Einzel und einem im Doppel mit Partner Sven Wydrowski. Neben dem Doppel Schulz/Schnopp punktete noch jeder weitere Spieler im Team je einmal im Einzel.

Der Jugend in der Kreisliga gelang gegen eine nicht komplett spielende DJK/SC Conc.Pfungstadt ein deutlicher 9:1 Heimerfolg. Dabei punkteten neben den siegreichen Doppeln noch Peter Schweigert, Sonja Ilic und Lena Buchhorn je zweimal und Patrick Purder einmal.

Ihren ersten Sieg fuhren die B-Schüler in der Kreisliga durch einen 7:3 Erfolg bei TV 1894 Nieder-Beerbach ein. Auch in diesem Spiel war der Gegner nicht komplett angetreten und so hatten Nina Frehse, Nadine Roth und Lisa Frehse leichtes Spiel.

Termine

No events

Admin Login



 

Mitglied im
logo httv

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk