nav oben

 

                    - Förderpartner -
 Logo DaSpa HKS 13 180 copy             
                      - Sponsoren -

banner first reisebuero

metzgerei hamm

banner emich

Logo AMAPust2

banner gregorbau2

Zur Hessischen Pokalmeisterschaft in Wildeck-Obersuhl schaffte es die zweite Jugendmannschaft mit Julian Stütz, Efekan Bulut und Finn Heukelbach durch den Bezirkspokalsieg der Kreisebene vor einigen Wochen. Im Halbfinale stand für die drei das Duell gegen die SG Bruchköbel kann, welches direkt sehr spannend werden sollte.

DSC 0642

Während Julian gegen die Nummer 1 der Mittelhessen schwer zu kämpfen hatte und verlor konnte Finn, der heute seine letzten Spiele als Nachwuchsspieler bestritt, den Kampf gegen Emma Winkler ebenso knapp gewinnen. Efekan hatte im Einzel keine Probleme, doch auch das Doppel ging 2:3 verloren. Miteinberechnet war die Niederlage in Finns zweitem Einzel, ebenso wie der klare Sieg Julians. Efekan war der Siegpunkt zum 4:3 Finaleinzug vorbehalten.

Im Finale gegen den TV Wehen wurde schnell deutlich, dass nochmal eine deutliche Schippe draufgelegt werden müsste um hier eine reelle Chance zu haben. Jedoch geriet der Start mit einer klaren Niederlage Finns gegen die Nr. 3 der Westhessen und einem äußerst knappen 2:3 Efekans sehr unglücklich. Julian hielt mit einem knappen 3:2-Sieg den TTV am Leben, doch nach dem dann verlorenen Doppel war klar, dass man am Ende Wehen verdient gratulieren musste, denn Finn konnte gegen den knapp 1500er Zander kein Wunder vollbringen.

Dennoch kann man sehr zufrieden sein: Es ist lange her, dass es ein Nachwuchsteam des TTV so weit im Pokalwettbewerb gebracht hat.

Termine

No events

Admin Login



 

Mitglied im
logo httv

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk