nav oben

 

                    - Förderpartner -
 Logo DaSpa HKS 13 180 copy             
                      - Sponsoren -

banner first reisebuero

metzgerei hamm

banner emich

Logo AMAPust2

banner gregorbau2

Der TTV kann nach 8 Siegen zum Saisonstart positiv auf die ersten zwölf Partien blicken. Darunter einige Comebacks, erste Auftritte für den TTV und auch Erfolge für die ersten Mannschaften.

Nie gefährdet war der 8:2 Auftaktsieg der Damen gegen die Absteigerinnen aus Eberstadt bei denen lediglich die erfahrene Monika Schwarzer dem TTV-Quartett bestehend aus Sabrina Richter, Miriam Kieselbach, Corinne Wacker und Lena Buchhorn Paroli bieten konnte. In der neuen niedrigeren Spielklasse konnte die erste Herrenmannschaft ihrer Favoritenrolle gegen die TTF Hähnlein rund um Ex-TTVler Andreas Baumann als N°1 gerecht werden. Beim 9:2 in der Aufstellung Merlau / Junk / Hou / Schweigert / Müller / Holley musste lediglich Felix Merlau ein Einzel abgeben.

Während die zweite und fünfte Herrenmannschaft noch in der Sommerpause verweilt und erst nächste Woche ihre Schläger auspacken darf mussten die Dritte und Vierte jeweils empfindliche Niederlagen einstecken. In der Kreisliga gelang bei der vom ehemaligen TTV-Vorstandsmitglied Benny Knye angeführten BG Darmstadt nur Frank Frehse ein Erfolg zum 1:9. Erfreulich hier aber das Comeback von Stefan Rocher nach elfmonatiger Verletzungspause. Ebenfalls ein Comeback gab es in der 1. Kreisklasse gegen die TuS Griesheim zu feiern. Klaus-Dieter Bösche (zuvor SV Erzhausen) kehrte für den TTV an die Tische zurück. Die einzigen Punkte der 2:9 Niederlage ergatterten allerdings Giuseppe La Russa und Achim Peter.

Eine ungewohnte Situation bietet sich der sechsten Herrenmannschaft, die mit einem neu zusammengestellten ersten Paarkreuz - bestehend aus Rückkehrer Gerhard Mager (zuvor SV Erzhausen) und Gebhard Bratke (zuvor TSG Worfelden) antritt. Folge dieser Neuzugänge und eines insgesamt starken Teamauftritts in den ersten beiden Begegnungen (9:5 gegen die TG Bessungen; 9:1 gegen die TSG Wixhausen) ist der aktuell zweite Tabellenplatz.

Abgesehen von der Spielabsage der C-Schüler-Mannschaft in Niedernhausen, die Jugendleiter Peter Schweigert mit für C-Schüler nicht vertretbaren Spielzeit unter der Woche in Niedernhausen begründet, verlief die Spielwoche auch für den Nachwuchs erfolgreich. Der ersten Jugendmannschaft gelang ein sehr positiver 9:1 Auswärtssieg bei BW Münster, sowohl Lisa Frehse als auch Nico Göcke und Finn Heukelbach konnten überzeugen. Ebenfalls gegen BW Münster gelang der neuformierten 2. Jugendmannschaft in der 3. Kreisklasse ein 6:4. Jakob Schmidt, Hood Baloch und Joshua Poth zeigten gegen die rein weiblich gesetzte Mannschaft aus Münster eine gute Leistung.

Trotz dass Tim Kieselbach und Efekan Bulut ohne weitere Unterstützung ihr erstes Bezirksoberliga-Spiel der Saison gegen die Jungs des SV Darmstadt 98 bestreiten mussten gelang ein 7:3 Sieg. Die zweite A-Schülermannschaft musste beim erfolgreichen TTV-Debüt von Etienne Pawelski gegen die KSG Georgenhausen eine 4:6 Niederlage einstecken. Dafür gelang ihm, Pascal Oberhaus und Ben Eberle ein 9:1 Erfolg über Modau.

Termine

No events

Admin Login



 

Mitglied im
logo httv

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk