nav oben

 

                    - Förderpartner -
 Logo DaSpa HKS 13 180 copy             
                      - Sponsoren -

banner first reisebuero

metzgerei hamm

banner emich

Logo AMAPust2

banner gregorbau2

Die Mannschaften des TTV haben sich am vergangenen Wochenende wahrlich nicht mit Ruhm bekleckert. Die Bilanz von nur einem Sieg aus elf Partien sagt alles aus. Lediglich die fünfte Herrenmannschaft rettete die Statistik.

Zum Spitzenspiel der Bezirksoberliga war der TSV Nieder-Ramstadt bei unseren Damen zu Gast. Das stetige Hin und Her mit einer in Topform spielenden Miriam Kieselbach wurde am Ende durch ein zähes Fünfsatzduell zwischen Corinne Wacker und Anna Müller entschieden. Den Endstand von 7:7 wusste man noch nicht so recht einzuordnen; Konkurrent Höchst zieht vorerst an beiden Mannschaften vorbei, doch sowohl Höchst als auch Nieder-Ramstadt müssen noch gegen Tabellenführer Ginsheim antreten, sodass Platz Zwei weiter möglich erscheint.

Bei den Herren standen die vergangenen Spiele ganz im Zeichen des Ersatzspielens. Durch viele Ausfälle der Stammkräfte musste in fast jedem Spiel auf helfende Hände zurückgegriffen werden. Im Spiel der Zweiten beim TTC Darmstadt gleich auf vier Positionen. Dies schlug sich auch im Ergebnis – 2:9 – wieder. Die Punkte erzielten das Doppel Huck / Frehse und Gerhard Steinbrecher im Einzel. Die Mannschaft verharrt dennoch auf dem dritten Tabellenplatz.

Die Punkte von Frank Frehse (2), Markus Holley, Timo Bundschuh und dem Doppel Frehse / Bundschuh reichten für dir Dritte im Abstiegskampf beim SV Dieburg nicht aus. Mit dem 5:9 verpassen sie einen befreienden Zähler. Eine überraschende Niederlage muss auch die Vierte bei St. Stephan verzeichnen. Gegen das 4:9 konnte auch der stark aufspielende Alexander Kubiak nichts ausrichten. Überraschend und unnötig auch die knappe Niederlage der Sechsten gegen den Tabellenletzten bom TTC Darmstadt. Trotz zweier Einzelerfolge von Lisa Frehse musste man sich im Schlussdoppel geschlagen geben. Derweil zieht die Fünfte nach dem 9:3 über Wixhausen weiter einsam seine Kreise an der Tabellenspitze der dritten Kreisklasse.

Zwei weitere Niederlagen kassierte die zweite A-Schülermannschaft in der Bezirksoberliga und ist mitlerweile abgeschlagen Letzter. Die drei Punkte aus zwei Spielen erzielten Marcel Jäger, Efekan Bulut und deren Doppelpaarung. Deutlich knapper verlor die Jugendmannschaft mit 4:6 beim TTC Pfungstadt. Deren Topspieler Luca Seibel verhinderte mit einem starken Auftritt einen Punkt des TTV. Ein 5:5 Unentschieden gelang der B-Schülermannschaft bei deren letztem Auswärtsspiel der Saison in Reinheim, beide Doppel sowie zwei Einzel von Julian Stütz und ein Einzel von Pascal Oberhaus reichten dafür.

Claudia Hess gg Nieder-Ramstadt  klein

   Claudia Hess schlägt im Spitzenspiel gegen Nieder-Ramstadt für den TTV auf.

Termine

No events

Admin Login



 

Mitglied im
logo httv

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk