nav oben

 

                    - Förderpartner -
 Logo DaSpa HKS 13 180 copy             
                      - Sponsoren -

banner first reisebuero

metzgerei hamm

banner emich

Logo AMAPust2

banner gregorbau2

Im letzten Teil der Rückblick-Serie möchte der TTV auf die vergangene Saison im Nachwuchsbereich zurückblicken und dabei Höhe- und Tiefpunkte Revue passieren lassen. Die fünf TTV Teams konnten sich in ihren Ligen behaupten, die erste Schülermannschaft sogar lange im Kampf um den Meistertitel mitmischen.

Die Jugendmannschaft beendete die Saison trotz vier Siegen und drei Unentschieden auf dem neunten Platz in einer sehr starken und ausgeglichenen Kreisliga. Aus dem Team um Leo Li, Jan Richter, Nicolas Göcke und Finn Heukelbach konnte vor allem Leo Li positive hervorstechen. Auch die erfolgreichen Einsätze von Schülerersatzspieler Marvin Prochazka in der älteren Klasse sind zu erwähnen.

Die erste Schülermannschaft des TTV lieferte sich einen unglaublich spannenden Zweikampf um den Meistertitel. Ein mehr gewonnener Punkt gab letztlich den Ausschlag in der Bezirksoberliga für den TTC Mühlheim. Marvin Prochazka, Jan Kieselbach (Rückrunde), Leo Li (Vorrunde), Lisa Frehse und Marcel Jäger zeigten tolle Leistungen. In der Rückrunde blieb das Doppel Kieselbach / Prochazka ohne Niederlage. Marvin Prochazka konnte sich mit einer Bilanz von 34:5 den dritten Platz in der Spielerrangfolge der Liga sichern.

Die zweite Schülermannschaft errreichte einen sehr überzeugenden vierten Tabellenplatz in der Bezirksliga. In der aus Jan Jährling, Tim Kieselbach, Justus Lützkendorf und Gianluca Debortoli bestehenden Mannschaft konnten sich insbesondere die beiden erstgenannten mit hervorragenden Bilanzen profilieren. Auch ihr Doppel wusste zu überzeugen.

In einer sehr ausgeglichenen A-Schüler Kreisliga landete die dritte Schülermannschaft mit einer Bilanz von 18:14 im Mittelfeld. Christopher Beck, Luis Lentes, Timo Karpenstein, Yannick Wagner und Nico Griesser bildeten dieses Team. Luis Lentes und Christopher Beck haben sehr gute Bilanzen vorzuweisen.

In der dritten Kreisklasse ging das jüngste TTV Team an den Start, soviel vom Alter, also auch von der TTV-Mitgliedschaft. Umso höher zu werten ist der Platz im Mittelfeld. Aus der Riege um Giacomo Debortoli, Florian Führer, Jona Otto, Hood Baloch, Kinga Jambor und Ben Rosenlöcher stach vor allem Florian Führer hervor, der bei 36 Einzeln lediglich drei Niederlagen in Kauf nehmen musste, was der viertbesten Bilanz in der Spielklasse entspricht.

An dieser Stelle ist den vielen Betreuern und Organisatoren rund um das Ressort Jugend unter der damaligen Leitung von Nico Dietrich für die reibungslose und erfolgreiche Saison zu danken.

Termine

Admin Login



 

Mitglied im
logo httv

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk