nav oben

 

                    - Förderpartner -
 Logo DaSpa HKS 13 180 copy             
                      - Sponsoren -

banner first reisebuero

metzgerei hamm

banner emich

Logo AMAPust2

banner gregorbau2

DM 2014Am Finaltag der diesjährigen Deutschen Meisterschaften, machten sich am frühen Morgen ein Vereinsbus und zwei Privatautos auf den Weg nach Wetzlar. An dem Tag wurden die Halbfinale und Finalspiele im Damen- und Herrendoppel sowie im Damen- und Herreneinzel ausgespielt. Man konnte zahlreiche tolle Ballwechsel bestaunen, und als im Herrenhalbfinale Timo Boll Patrick Franziska mit 4:0 Sätzen schlug und auch Dimitri Ovtcharov gegen den Abwehrkünstler Ruwen Filius mit 4:1 Sätzen erfolgreich war, stand dem erhofften Traumfinale nichts mehr im Wege. Doch bevor es zum Finale kamen machten auch die Damen auf sich aufmerksam.

Shan Xiaona behielt im Damenfinale gegen die Defensivkünstlerin Han die Oberhand. Nach einer 3:0-Führung musste Shan noch ein wenig um den Sieg zittern. Im fünften Durchgang kam es zum Zeitspiel, was der offensiv spielenden Deutschen Meisterin am Ende aber zu Gute kam. Zuvor hatte sich Shan Xiaona schon den Titel im Doppel an der Seite von Kristin Silbereisen gesichert.

Bei den Herren setzte sich Ovtcharov am Ende ziemlich klar mit 4:1 gegen Boll durch und untermauerte seine derzeitige Stellung als Deutschlands Nummer 1.

Am Ende waren sich die alle GSW-ler einig, dass viel geboten wurde. Neben tollen Ballwechseln konnte man zwei Abwehrspezialisten bestaunen und ein Zeitspiel erlebt man sicherlich auf dem Niveau auch nicht alle Tage...

Termine

Admin Login



 

Mitglied im
logo httv

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk